Wallfahrtsmuseum "St. Leonhard"

Klosterberg 3, 86570 Inchenhofen

Das Wallfahrtsmuseum befindet sich im Obergeschoss

des ehemaligen Franziskanerklosters,

das ursprünglich Brauereigebäude des

Zisterzienserklosters war.

 

 

 

 

 

 
Raum 1
beschäftigt sich mit der Lebensgeschichte des heiligen Leonhard und der Ausbreitung seiner Verehrung.


Raum 2
stellt die Geschichte Inchenhofen´s und seiner Wallfahrt unter der Leitung der Zisterzienser von Fürstenfeld dar, von den Anfängen bis zur Säkularisation im Jahre 1803. Zahlreiche Votivgaben, Mirakelbücher und Exponate aus dem Umfeld der Leonhardsbruderschaft dienen der lllustration ebenso wie eine Karte mit dem damaligen Einzugsbereich der Inchenhofener Wallfahrt.


Raum 3
widmet sich der Wallfahrt im 19. und 20 Jahrhundert.


Öffnungszeiten nach Vereinbarung mit dem Kath. Pfarramt Inchenhofen

drucken nach oben